Mitgliederversammlung e.V. >
< Frohe Pfingsten!
06.06.2017 04:00 Alter: 76 days
Von: Arcana

Bericht zum Auftritt

Wir waren beim Rat für Nachhaltige Entwicklung!


Was für ein Tag! Am 29.5. ist der Straßenchor bei der Jahreskonferenz für nachhaltige Entwicklung aufgetreten. Wir waren im Vorfeld alle sehr aufgeregt und nachdem es am Sonntag die obligatorischen Generalprobenprobleme gab, waren wir bereit am Montag alles zu geben. Unterstützt wurden wir während des Auftritts von der Faster-Than-Light-Dance-Company unter Leitung von Volker Eisenach, die in diesem Jahr bereits als "Projekt Nachhaltigkeit" vom Rat für Nachhaltige Entwicklung für herausragendes Engagement und kreative Ideen für die Zukunft ausgezeichnet wurden.


Im Vorfeld beteiligte sich unser Chorleiter Stefan Schmidt an einer Diskussionsrunde der Tagung zum Thema "Was ist Kultur?" Ein sehr wichtiges Thema, dass leider immer wieder vernachlässigt wird. Projekte wie der Straßenchor sind immer noch von der Unterstützung durch Spenden abhängig, denn die Förderung der Kultur kommt leider immer wieder zu kurz, auch wenn man das kaum glauben mag. Ist Kultur doch der Weg, den Menschen ein wenig Entspannung innerhalb der Strukturen des Systems zu verschaffen, an dessen Rande viele unserer Mitglieder meist nur Beobachter, als mittendrin sind.

Trotz einiger Verzögerungen standen wir schließlich mit den Tänzern gemeinsam auf der Bühne und absolvierten einen ergreifenden Auftritt, der das Publikum so sehr berührte, dass einigen sogar die Tränen kamen. Es gab viel Applaus und Standing Ovations für uns und die Tänzer, die gestern das erste Mal mit uns zusammen geprobt haben. Trotz der Kürze der Zeit ist das Ergebnis großartig geworden. Nach dem Auftritt gab es ein großes Büffet, wo wir die Gelegenheit nutzten, mit dem Publikum in regen Austausch zu kommen. Selbst beim gehen kamen uns noch Leute hinterher um uns mitzuteilen wie großartig unser Projekt aus ihrer Sicht ist. Es gab wirklich Lob von allen Seiten für jeden Einzelnen, für Solisten genauso wie für die Gesamtleistung des Chors. Eine wirklich erhebende Erfahrung.
Wir haben den Nerv der Leute getroffen! Auch wenn viele Chormitglieder im Vorfeld nervös waren und Angst hatten das es schief geht nach der unkoordinierten Generalprobe, hat es wunderbar geklappt. Im großen und ganzen ein erfolgreicher Tag für den Straßenchor! Wir haben das Kongresscenter gerockt! Man wird uns so schnell nicht vergessen, genauso wie wir diesen Moment in unseren Herzen eingeschlossen haben. Für viele die im normalen Leben meist nur im Schatten stehen, war dies einer dieser Augenblicke, wo man Energie tanken konnte, für die Schwierigkeiten des Alltags.

Musik und das Singen ist für uns Lebenskraft, die wir sonst eher schwer aufbringen können. Wir bedanken uns bei allen die uns beistehen, die uns unterstützen und die auch zukünftig an unserer Seite stehen. Die Konferenz wurde auch live im Internet übertragen und wir hoffen noch Fotos oder Videos vom Auftritt zu erhalten. Mehr dann beizeiten auch hier an dieser Stelle! Aktuell werden wir uns wieder mächtig ins Zeug legen bei den Proben, da die nächsten Auftritte für dieses Jahr auch bald bevorstehen. Seid gespannt!